Tischlerei Manfred Schön Homepage Tischlerei Manfred Schön Holzfenster nie wieder streichen!

Verglasungen silbergrüngelb

Austausch von Isoliergläsern silbergelb

Zuschuss statt Abwrackprämie

"Förderprogramme helfen beim Fensterglastausch"

Die Förderprogramme reichen von zinsgünstigen Darlehen und Tilgungszuschüssen der KfW-Bank über Zuschüsse für eine Energieberatung bis hin zu Barzuschüssen für energetische Modernisierungsmaßnahmen. Daneben stehen umfangreiche Förderprogramme der Länder, Kommunen und regionaler Energieversorger zur Auswahl. Unter gewissen Voraussetzungen können sogar bis zu 1.200 Euro für die mit Rechung belegte Handwerkerleistung direkt von der Steuerschuld abgezogen werden.

Förderprogramme der KfW-Bank
Die Bundesregierung hat die Haushaltsmittel für die Förderung, die über die KfW vergeben wird, ab 2009 deutlich aufgestockt. Für den Fenster- oder den Glasaustausch kommen speziell die KfW-Förderprogramme „Energieeffizient Sanieren“ und „Wohnraum Modernisieren“ in Frage. Das Programm „Energieeffizient Sanieren“, für das es eine Kredit- und eine Zuschussvariante gibt, umfasst zwei Möglichkeiten: Die „Sanierung zum KfW-Effizienzhaus“ und die Durchführung von Einzelmaßnamen oder freien Einzelmaßnamen-Kombinationen. Als Einzelmaßnahme gelten der Fenstertausch und auch der Austausch der Verglasung. Unsere Empfehlung: „Beim Fenstertausch muss zumindest ein Uw-Wert von 1,3 W/m2K erreicht werden; soll nur die Verglasung im vorhandenen Rahmen getauscht werden, ist ein Ug-Wert von 1,1 W/m²K gefordert“.

Beim KfW-Programm „Wohnraum Modernisieren“ wird im Rahmen eines zinsverbilligten Darlehens die Reparatur und Erneuerung der Fenster oder der Fensterverglasungen gefördert. Eine dritte Variante, die sich allerdings nur auf den Tausch kompletter Fenster bezieht, ist das Programm „Altersgerecht Umbauen“. Mit dem gewährten  Darlehen lassen sich zum Beispiel mit geringem Kraftaufwand bedienbare Fenster, Fenster mit unten liegenden Griffen oder Fenster mit elektrifizierten Elementen finanzieren. Wer schließlich ein neues Familienhaus bauen möchte, der kann sich unter Zuhilfenahme eines Darlehens des Förderprogramms „Energieeffizient Bauen“ zum Beispiel  Fenster mit modernster Dreifach-Wärmedämmverglasung einbauen lassen, um den geforderten KfW-Effizienzhausstandard zu erreichen.

Weitere Förderungsmöglichkeiten
Neben  den geschilderten Fördermöglichkeiten kommen noch Zuschüsse für Energieberatung und Baubegleitung bis max. 2.000 Euro sowie umfangreiche Förderprogramme der Länder, Kommunen und regionaler Energieversorger hinzu. Eine weitere Möglichkeit, Geld zu sparen, sind Steuererleichterungen. Werden Modernisierungsmaßnahmen von einem Fachbetrieb ausgeführt, gibt es vom Finanzamt bis zu 1.200 Euro an Steuern für die Handwerkerleistung zurück. Wichtig dabei: Bei Arbeitskosten für Handwerkerleistungen, die mit Mitteln aus dem Programm „Energieeffizient Sanieren“ finanziert werden, entfällt dieser Abzug bei der Einkommenssteuer.

Mehr zu den staatlichen Förderprogrammen:
www.kfw-foerderbank.de   
www.foerderdatenbank.de

Quelle: 2009-06-13 www.thiele-glas.de



silbergrüngelb
Tischlerei Manfred Schön   |   Am Sägewerk 3   |   55499 Riesweiler   |   06761 - 917979

Impressum    silbergrüngelb    AGBs    silbergrüngelb    Haftungsausschluß    silbergrüngelb    Datenschutzerklärung






Leistungsgebiete: Intarsien, Raffstore, Windschutz, Bauschreinerei, Wintergarten, Glasreparatur, Markisen, Haustür, Glasschaden, Renovierung, Türen, Rheinböllen, Wintergärten, Hunsrück, Riesweiler, Aluhaustür, Treppen, Sonnenschutz, Kirchberg, Soonwald, Schreinerei, Holzfenster, Rollläden, Rolladen, Geländer, Simmern, Aluminium-Verkleidung für Holzfenster, Beschattung, Fenster, Insektenschutz, Rheinland-Pfalz, Neuverglasung, Fenstersicherungen, Holzfenster nie wieder Streichen, Treppenbau, Möbelschreinerei, Tischlerei